Stricken ist menschlich - Vollenden ist göttlich
Anleitungen für Ringelpullover

gibt es in der aktuellen BRIGITTE. Mir persönlich gefällt ja nichts davon. Dazu: das unvermeidliche Bild von Russell Crowe mit Stricknadeln (über eine Viertelseite -> Platz schinden) und 8 Gründe, "warum Stricken ein wirklich zeitgemäßes Hobby ist": elitär, kreativ, glamourös, therapeutisch... *gähn*, da wäre wirklich mehr drin gewesen. Thema verfehlt, setzen, Sechs!

 
christine55, 2005-04-26 14:16
Da muß ich Dir recht geben. Oft wird das Stricken noch dargestellt, als wenn wir in Omas Zeiten noch leben.
Ich bin mal auf meine Aktion jetzt am Wochenende gespannt.
Als ich heute bei der Tageszeitung anrief, damit sie es vielleicht als Artikel bringen, war meine Aktion schon bekannt. Ich bin sehr auf die Resonanz gespannt. Vielen Dank für Deinen Eintrag bei den Mietzen. Heute früh hat die Mamakatze so gurrende Geräusche gemacht und sofort hat sich das Katzenknäuel aufgelöst und ist tapsig losgelaufen. Man müßte immer sofort die Kamera bereit haben.
LG Christine
H

link

 
eve, 2005-04-26 19:02
Wie blöd
Das ist ja doof, dass die Brigitte diesmal keine schönen Strickanleitung produziert hat. Ich habe immer noch die Strickanleitungen, die 2002 mal in der Brigitte waren.Die Modelle sind relativ zeitlos und gefallen mir immer noch total gut. Mein Modegeschmack scheint sowie in der Zeit hängen geblieben zu sein, denn von den aktuellen Zeitschriften gefällt mir nur sehr wenig, schade eigentlich...

LG
Evelyn

link

 
soma, 2005-04-27 14:09
glamourös...
... mag er ja sein, der herr crowe - stricken wird er wohl allerdings nicht besonders viel - ich hab ja nur die bilder gesehen - allein, wie der die stricknadeln hält *gröhl*...

link

 
maschas, 2005-04-28 17:22
Hatte die Brigitte heute auch in Händen - und dankend wieder in den Stapel zurückgelegt. Welche Designerin wohl die Ringelpullis verbrochen hat? Und Herr Crowe konkurriert mit dem Text, um ja jedes Klischees auszutappen. Schüttel, nee, nee, wirklich glatte 6!
Liebe Grüße und gute Besserung für deine Blessuren,
mitfühlende Grüße
Andrea

link