Stricken ist menschlich - Vollenden ist göttlich
Luna ist schuld!



Was muss sie auch diesen bösen bösen Link zu Kemagie posten? Und warum muss ich dort Wolle in meiner Farbe finden? Und warum kostet ein Knäuel Merino/Angora-Mischung nur 1,99 €? Immerhin habe ich die Wolle für ein ganz konkretes Projekt gekauft. Nicht lachen: Rogue! Mein Rogue und ich, wir haben uns auseinandergelebt. Er ist kleiner geworden, ich bin größer geworden - knapp war er ja (geplantermaßen) immer, aber jetzt ist er fast bauchfrei und die Ärmel enden weit über den Handgelenken, und das ist nicht allein mit Gewichtszunahme zu erklären *g*. Ich weiß noch nicht, ob ich ihn als Pullover oder als Cardigan stricke; ich glaube, ich werde sowieso damit bis zum Herbst warten. Auf jeden Fall ist schon mal Wolle da, wenn es mich packt :-)
PS: Die schnellste Lieferung, die ich je erlebt habe: Montag früh überwiesen, heute ist das Päckchen schon da!



Neue Wolle

Gestern sind die bestellten Konen von der Wolle-Halle angekommen:

Rechts sehen wir eine Mischung aus 75 % Merino und 25 % Angora in Altrosa, die erst nach dem Waschen schön weich wird (wehe nicht, jetzt fühlt sie sich nämlich an wie Paketschnur). Die gefällt mir richtig gut, verstrickt sieht es rosa-grau meliert aus.
Links haben wir 100 % Merino, von der ich nicht sonderlich begeistert bin, die ist im Vergleich zu dem Angebotsbild viel zu schwarzlastig. Ich fürchte ja fast, dass ich statt dem bestellten Rotmeliert (Nr. 611_25) das Rotgraumeliert (Nr. 611_27) bekommen habe, dem sieht meine Wolle zumindest viel ähnlicher. Ich werd mal vorsichtig bei der Wolle-Halle nachfragen. Außerdem ist sie noch paketschnuriger und verstrickt sich mühsam. Die Mapro ist ziemlich ungleichmäßig geworden, weil die Wolle so hart ist. Das soll sich aber nach dem Waschen auch bessern.

[weiter]



Ich hab das Paradies gesehen

Gestern war ich bei strahlend schönem Wetter in der Neustadt, dem Einkaufsviertel für ausgefallene Sachen, auf der Suche nach restlichen Weihnachtsgeschenken und einem Wollladen, von dem mir das Schwesterlein berichtete. An dem bin ich zweimal vorbeigelaufen, und sah ihn erst von der Staßenbahn aus, als ich nach Hause fahren wollte. Natürlich bin ich an der nächsten Haltestelle ausgestiegen und zurückgelaufen :-) "Nach Strick und Faden" heißt das Geschäft und führt neben den üblichen Verdächtigen vor allem Rowan. Als erstes fiel mir ein Berg Kidsilk Haze ins Auge, ein Knäuel davon hab ich die ganze Zeit gestreichelt. Die Besitzerin war sehr nett, wir haben fast eine Stunde gefachsimpelt. Ich konnte auch endlich mal das Denim-Buch anschauen (Nachdem das bei Amazon gleich nach Erscheinen als ausverkauft deklariert wurde, hatte ich die Bestellung irgendwann gecancelt) und die Denim auch mal befühlen. Ich sagte, so ein Laden müsse doch das Paradies sein, und sie lachte und meinte, das hätte sie auch gedacht, komme aber nie dazu, aus ihren Schätzen etwas zu machen. Im Feinkostladen verhungern, sozusagen :-) Oh, meine Wunschliste ist mindestens einen halben Meter länger geworden, seit ich die Garne mal in echt sehen und in der Hand halten konnte. (Und führe mich nicht in Versuchung...). Schlussendlich habe ich drei Knäuel Yorkshire Tweed 4ply gekauft für Handschuhe. Ich bin ja schon so gespannt, ob die wirklich so herausragend ist. Auf jeden Fall ist die Farbe toll! Anstricken darf ich sie noch nicht, das ist nämlich ein Weihnachtsgeschenk.




In Wolle baden


Wenn ich diese Wolle sehe, könnte ich zum Fetischisten werden... diese Stränge sehen so viel ansprechender aus als eine Kone; es ist ein Vergnügen, sie zu streicheln, zu knuddeln... Mannmannmann... und diese Farbe ... das hat schon was Sinnliches. Was freue ich mich darauf, die zu verstricken!

Es ist Rowan Chunky Tweed in einer Farbe, die nie verkauft wurde, war wohl eine Testfärbung (ich find sie ja absolut gelungen). Gekauft habe ich sie bei Jannette's Rare Yarns, gefunden bei Gianna. Und da gäbe es ja noch so Einiges mehr relativ günstig, was mir zusagen könnte. Übrigens hab ich natürlich nicht aufgehört zu rauchen (wenn das so einfach wäre, wäre ich schon längst Nichtraucher) ;-))



Sucht ist Sucht

Ich muss verrückt sein. Über die Anschaffung verhältnismäßig billiger Kleinigkeiten kann ich tagelang schwanken (Muss das sein? Eigentlich brauch ich es ja nicht wirklich...), doch bei Wolle versagt dieser Schutzmechanismus. Und so klickte ich beherzt auf das Submit- Knöpfchen und orderte Wolle für 120 Dollar. Das macht ca. 100 Euro, soviel rauche ich etwa in zwei Wochen weg (ja, das ist auch total verrückt). Also lautet der Deal, um mein Gewissen zu glätten: zwei Wochen lang nicht rauchen. Wenn ich länger durchhalte, kann ich wieder etwas Schönes kaufen ;-)



Und wenn wir schon von Büchern sprechen...

Mein erstes Rowan-Heft *tusch*! Hauptsächlich wegen Air musste ich dieses Heft haben. Bei näherer Betrachtung sind auch Whisper und Hearten ausgesprochen strickenswert. Und bei Loll muss man sich nur die lustige Bimmelbömmelei* wegdenken, dann ist es ein schöner schlichter Pullover mit einem klasse Schnitt.

* Ja, ich bin okay, das ist nur ein Helgizismus ;-))




Traritrara - die Post war da!



Eigentlich wollte ich ja nur eine 5,5er Bambusnadel haben. Die lustigen Knäulchen (oben Baumwolle, unten Regia 6fach) hab ich nur mitbestellt, damit "es sich lohnt". Klar, das einzige nicht Lieferbare war die gewünschte Nadel ;-)) Ich hoffe, das die 6er für meine Zwecke, nämlich Rogue2, passt. Die allerdings hätte ich auch hier vor Ort kaufen können ;-)) Naja, man gönnt sich ja sonst nichts... Und jetzt kann ich endlich meinen Wachposten verlassen, um was zum Frühstück zu holen. Ich hab mich bisher nicht weggetraut ;-)

12:30h | Link | 0 Kommentare | kommentieren | Kaufrausch


Ein schöner Tag tralala

Frühstücken mit der besten Freundin und bei erstem Frühlingswetter ausgiebig shoppen - hach, war das schön (jaja, ich bin leicht zufriedenzustellen *gg*). Zuhause wartete schon das Paket von der HWF mit der Wolle für Rogue auf mich. Zweimal Lana Tweeta 8fach, und ich hab mich noch nicht entschieden, ob Rogue rot oder beige werden soll:



Mit der Maschenprobe liege ich weiter daneben als vermutet, ich komme auf 23 M und 31 Reihen, ojeoje. Ich hätte ja nicht gedacht, dass 10 Meter mehr auf 50 Gramm so einen Unterschied ausmachen. Hm, hmmmmm....



Eine ganze Woche

ohne Stricken und daher ohne Einträge. Im Gegenteil, aufgeribbelt habe ich. Der Ärmel von Tuja musste dran glauben, und der weiße Raglan in einer Art Kurzschlussreaktion gleich mit. Der zweite Ärmelversuch ist heute geglückt, und die weiße Merino wurde nun zu einem Bündchen (weiter weiß ich im Moment noch nicht). Dafür sind wollige Pakete hier angekommen:



Links Mariannes neuestes Paket mit der wunderschönen rotmelierten Herbststimmung, in der Mitte eine Merino-Seide-Mischung von Jens Olaf Koch und rechts - nun, das ist wohl selbsterklärend (ich habe mit Erleichterung festgestellt, dass mein Englisch in letzter Zeit genug aufgefrischt wurde, um auf die deutsche Ausgabe verzichten zu können).



Lektüre



Links von Amazon, rechts von Martina. Diese Zopfmuster begeistern mich immer mehr. Das Wikingerbuch ist (hoffentlich) auch auf dem Weg zu mir, dann kann ich mich mal an so etwas wie Angelas sagenhaften Lillbjärs versuchen. Upside Downers war dagegen eine herbe Enttäuschung. Ein Heftchen mit sage und schreibe 18 Seiten, 4 Fotos auf den Umschlagseiten und der Inhalt besteht aus zwei oder drei Anleitungen in xfacher Variation der Maschenzahlen. Hmpf!
So, jetzt werde ich die Katze vom Lesesessel scheuchen und schmökern ;-))